Bitte stellen Sie die Ausrichtung des Porträts (vertikal) am Gerät ein

Datenschutzbestimmungen

In Übereinstimmung mit Art. 13 der Allgemeinen Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten vom 27. April 2016 möchten wir Sie darüber informieren, dass die für Ihre Daten Verantwortlichen sind:

  • Olident Sp. Z oo z o. o., Sp. z oo k., NIP: 6793108177, REGON: 360816665
  • Olident Sp. Z oo z o. o., Depot Sp. z oo k., NIP: 6793156058, REGON: 368290263

welche einer Informationswebsite unter www.olident.com betreiben.

Personenbezogene Daten im Rahmen dieser Datenschutzrichtlinie sind alle Informationen über eine natürliche Person, die durch einen oder mehrere spezifische Faktoren identifiziert oder identifiziert werden können, einschließlich IP- Geräte, Standortdaten, Internet-ID und Informationen, die über Cookies und andere ähnliche Technologien gesammelt werden.

Der Begriff DSGVO sollte als Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 über den Schutz physischer Person bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und über den freien Verkehr dieser Daten sowie Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG verstanden werden.

Gemäß dieser Datenschutzrichtlinie ist ein Benutzer eine physische Person, die www.olident.com besucht.

Heutzutage erlaubt die Website www.olident.com keinen Kontakt mit den oben genannten Unternehmen über einen in die Website integrierten Mechanismus und bietet nicht die Möglichkeit, die sogenannte „Newsletter“ zu abonnieren. Wenn diese Option in Zukunft eingeführt wird, werden Personen, die sich unter www.olident.com registrieren, gebeten, die Daten anzugeben, die zum Erstellen und Verwalten eines Kontos erforderlich sind. Um den Service zu vereinfachen, kann der Benutzer zusätzliche Daten bereitstellen und damit seiner Verarbeitung zustimmen. Solche Daten können jederzeit gelöscht werden.

Die für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlichen wählen mit gebührender Sorgfalt geeignete technische und organisatorische Maßnahmen aus und wenden diese an, um die verarbeiteten personenbezogenen Daten zu schützen. Nur vom Datenadministrator ordnungsgemäß autorisierte Personen haben vollen Zugriff auf die Datenbanken.

Administratoren personenbezogener Daten schützen personenbezogene Daten vor der Weitergabe an unbefugte Personen sowie vor deren Verarbeitung unter Verstoß gegen geltendes Recht. Personenbezogene Daten werden nicht automatisiert verarbeitet. Besucher unserer Website können diese ohne vorherige Registrierung und ohne Angabe personenbezogener Daten anzeigen.

Zwecke und Gründe für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Administrator

Derzeit werden auf unserer Website keine personenbezogenen Daten erfasst, mit Ausnahme von Informationen, die in Cookies und Systemprotokollen enthalten sind. Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche verarbeitet diese Daten in keiner Weise.

Wenn die oben genannten Dienste in Zukunft gestartet werden; ein in die Website integriertes Kommunikationsmodul und den „Newsletter“ -Dienst und / oder einen Online-Shop (mit gesetzlich vorgeschriebenen Vorschriften), dann werden personenbezogene Daten verarbeitet, um:

  • Erfüllung des Vertrags über die Erbringung von Dienstleistungen gemäß den Bestimmungen des Online-Shops (gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der DSGVO);
  • Erfüllung der dem Administrator obliegenden gesetzlichen Verpflichtung (gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der DSGVO);
  • analytisch und statistisch, bestehend aus der Durchführung von Analysen der Aktivitäten der Nutzer sowie ihrer Präferenzen zur Verbesserung der bereitgestellten Funktionen und Dienste (gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der DSGVO);
  • Vermarktung eigener Produkte oder Dienstleistungen, einschließlich personalisierter Produkte (gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO);
  • Verfolgung oder Sicherung von Ansprüchen (gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO);

Zeitpunkt der Verarbeitung personenbezogener Daten
In der Regel werden die Daten für die Dauer der Leistungserbringung oder Auftragserfüllung verarbeitet, bis die Einwilligung widerrufen oder ein wirksamer Widerspruch gegen die Datenverarbeitung erhoben wird, wenn die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im berechtigten Interesse des Administrators liegt.

Die Datenverarbeitungsfrist kann verlängert werden, wenn die Verarbeitung erforderlich ist, um mögliche Ansprüche zu bestimmen und geltend zu machen oder sich gegen sie zu verteidigen, und nach dieser Zeit nur, wenn und soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Nach Ablauf der Bearbeitungszeit werden die Daten irreversibel gelöscht oder anonymisiert.

Betreiber der personenbezogener Daten

In Zukunft werden im Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen, personenbezogene Daten an externe Stellen weitergegeben, insbesondere an Lieferanten, die für den Betrieb von IT-Systemen verantwortlich sind, Stellen wie Banken und Zahlungsbetreiber, Stellen, die Buchhaltungs-, Rechts- und Kurierdienste anbieten.

Wenn die Zustimmung des Benutzers eingeholt wird, können seine Daten auch anderen Unternehmen für ihre eigenen Zwecke, einschließlich Marketingzwecken, zur Verfügung gestellt werden.

Personenbezogene Daten werden nicht an Drittländer / internationale Organisationen weitergegeben.

Cookie-Politik

Die Website sammelt nicht automatisch Informationen, außer Informationen, die in Cookies enthalten sind. Cookies sind IT-Daten, insbesondere Textdateien, die auf dem Endgerät des Web-Service-Benutzers gespeichert werden und zur Nutzung der Internetseiten der Web-Service bestimmt sind. Cookies enthalten normalerweise den Namen der Website, von der sie stammen, die Speicherzeit auf dem Endgerät und eine eindeutige Nummer. Die Unternehmen, die Cookies auf dem Endgerät des Web-Service-Benutzers platzieren und darauf zugreifen können, sind Unternehmen;

  • Olident Sp. Z oo z o. o., Sp. z oo k., NIP: 6793108177, REGON: 360816665
  • Olident Sp. Z oo z o. o., Depot Sp. z oo k., NIP: 6793156058, REGON: 368290263

Cookies können in Zukunft für folgende Zwecke verwendet werden:

  • Anpassen des Inhalts der Webseiten an die Vorlieben des Benutzers und Optimierung der Nutzung von Websites; diese Dateien ermöglichen es insbesondere, das Gerät des Website-Benutzers zu erkennen und die Website entsprechend seinen individuellen Bedürfnissen ordnungsgemäß anzuzeigen;
  • erstellen von Statistiken, die helfen zu verstehen, wie Website-Benutzer Internetseiten verwenden, wodurch ihre Struktur und ihr Inhalt verbessert werden können;
  • Aufrechterhaltung der Sitzung des Website-Benutzers (nach dem Anmelden), dank derer der Benutzer das Login und das Passwort nicht auf jeder Unterseite der Website erneut eingeben muss;

Die Website verwendet zwei grundlegende Arten von Cookies:

  • „session Cookies“ (Sitzungscookies)
  • und „beständige“ Cookies.

Sitzungscookies sind temporäre Dateien, die auf dem Endgerät des Benutzers gespeichert werden, bis sich er abmeldet, die Website verlässt oder die Software (Webbrowser) ausschalten.

Permanente Cookies werden auf dem Endgerät des Benutzers für die in den Parametern von Cookies angegebene Zeit oder bis zum Löschen durch den Benutzer gespeichert.

In Rahmen des Web-Services verwendet man (oder wird in Zukunft) die folgenden Arten von Cookies:

  • „notwendige“ Cookies, die die Nutzung der auf der Website verfügbaren Dienste ermöglichen, z. B. Authentifizierungscookies, die für Dienste verwendet werden, für die eine Authentifizierung auf der Website erforderlich ist;
  • Cookies, die zur Gewährleistung der Sicherheit verwendet werden, z. B. zur Aufdeckung von Betrug im Bereich der Authentifizierung auf der Website;
  • „Leistungs“ -Cookies, die das Sammeln von Informationen über die Nutzung der Webseiten ermöglichen;
  • „Funktionale“ Cookies, die das „Erinnern“ an die vom Benutzer ausgewählten Einstellungen und die Personalisierung der Benutzeroberfläche ermöglichen, z. B. in Bezug auf die ausgewählte Sprache oder Region des Benutzers, die Schriftgröße, das Erscheinungsbild der Website usw.;

„Werbe“ -Cookies ermöglichen die Bereitstellung von Werbeinhalten für Benutzer, die besser auf ihre Interessen zugeschnitten sind.
In vielen Fällen ermöglicht die zum Surfen auf Websites verwendete Software (Webbrowser), dass Cookies standardmäßig auf dem Endgerät des Benutzers gespeichert werden. Website-Benutzer können ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Diese Einstellungen können insbesondere so geändert werden, dass die automatische Verarbeitung von Cookies in den Webbrowser-Einstellungen blockiert wird oder über jede Platzierung auf dem Gerät des Website-Benutzers informiert wird. Detaillierte Informationen zu den Möglichkeiten und Methoden des Umgangs mit Cookies finden Sie in den Einstellungen der Software (Webbrowser). Der Website-Betreiber teilt mit, dass die Einschränkung der Verwendung von Cookies einige der auf den Webseiten verfügbaren Funktionen beeinträchtigen kann.

Cookies, die auf dem Endgerät des Webservice-Benutzers platziert und verwendet werden, werden Dritten nicht zur Verfügung gestellt oder von diesen verwendet.

Löschung und Verwaltung von Cookies

In den meisten Browsern können Benutzer Cookies in ihren Einstellungen steuern. Benutzer sollten die Datenschutzrichtlinien dieser Browser lesen, um mehr über ihre Regeln für die Verwendung von Cookies zu erfahren. Die Einschränkung der Möglichkeit, Cookies zu platzieren, kann die allgemeine Funktionalität der Nutzung der Website www.olident.com beeinträchtigen.

Benutzerrechte

Der Benutzer hat das Recht, auf seine Daten zuzugreifen, eine Kopie davon zu erhalten, sie zu korrigieren, zu löschen, die Verarbeitung einzuschränken, das Recht zur Datenübertragung und der Datenverarbeitung aufgrund des berechtigten Interesses des Administrators der Daten zu widersprechen oder zur Verarbeitung zwecks Direktmarketing, das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung zu beeinträchtigen (wenn die Verarbeitung auf der Grundlage der Einwilligung erfolgt), die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf vorgenommen wurde.

In Zukunft wird das Recht zur Berichtigung von Daten in Bezug auf den Benutzer, der ein Konto auf der Website hat, auch dadurch ausgeübt, dass er Daten im Abschnitt „Mein Konto“ > „Persönliche Daten“ bearbeiten kann.

Ein Benutzer, der ein Konto auf der Website hat, hat das Recht, es zu löschen. Das Kündigen Ihres Kontos bedeutet nicht das Löschen Ihrer persönlichen Daten.

Wenn festgestellt wird, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten gegen die Bestimmungen der DSGVO oder andere Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten verstößt, kann die betroffene Person eine Beschwerde beim Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten einreichen.

Ein Antrag zur Ausübung der Rechte betroffener Personen kann schriftlich oder per E-Mail an die unten angegebenen Kontaktdaten des Administrators oder direkt an den Datenschutzbeauftragten gerichtet werden.

Der Antrag sollte nach Möglichkeit genau angeben, was die Anfrage betrifft. Insbesondere, welches Recht die Person, die den Antrag einreicht, nutzen möchte und welche Bearbeitung der Daten die Anfrage betrifft.

Wenn der Administrator nicht in der Lage ist, den Inhalt der Anfrage zu bestimmen oder die Person, die den Antrag einreicht, anhand des eingereichten Antrags zu identifizieren, wird er den Antragsteller um zusätzliche Informationen bitten.

Die Antwort auf den Antrag erfolgt innerhalb von 30 Tagen nach Eingang. Wenn diese Frist verlängert werden muss, informiert der Administrator den Antragsteller über die Gründe für eine solche Verlängerung.

Die Antwort wird an die E-Mail-Adresse gesendet, von der aus der Antrag gesendet wurde, und bei Anträgen, die per Brief gesendet wurden, per Post an die vom Antragsteller angegebene Adresse, es sei denn, der Inhalt des Schreibens weist auf einen Wunsch, Rückmeldung an die E-Mail-Adresse zu erhalten (falls eine solche E-Mail-Adresse angegeben wurde).

Kontakt mit dem Administrator der personenbezogenen Daten

Der Kontakt mit dem Administrator ist über die E-Mail-Adresse rodo@olident.com oder die Postanschrift; Olident, 32-003 Podłęże, Nr. 653 möglich.

Die Regeln zum Änderung der Datenschutzrichtlinie;

die Richtlinie wird laufend überprüft und bei Bedarf aktualisiert.